Hovawart - Rebell auf vier Pfoten

Hovawart - Rebell auf vier Pfoten

Auszug aus dem Vorwort von Hans-Jürg Winistörfer:
„Man ist sofort mitten drin in den Erzählungen, sieht wie der Autor sich bewegt, spürt wie er sich fühlt…

Das Buch beinhaltet aber auch tiefsinnige und berührende Geschichten, welche uns zum Nachdenken über uns und unser Leben auffordern…

Deutlich und schonungslos zu lesen ist auch, dass der tägliche Umgang mit dem Hund nicht nur viel Freude bereitet, sondern durchaus stressig und nervenaufreibend sein kann…

…wie er spielt, was die Hunde alles dürfen und wie er mit ihnen kuschelt. Er erzählt dies so ganz nebenbei und es ist deutlich zu fühlen, dass dieser Umgang für ihn und seine Frau Iris Normalität und Lebensphilosophie bedeutet. Vorbildlich, herzöffnend und weit weg von „0815“.

 

Fazit: Packend, spassig und lustig, aber auch tiefsinnig und berührend.
Nebst den berührenden und tiefsinnigen Geschichten, zaubern mir die vielen lustigen Erzählungen, welche mich aus dem Alltag herausholen und mich in eine völlig andere Welt versetzen, ein breites Lächeln auf mein Gesicht“.

 

Zum Blog-Beitrag passende Produkte

Buch: Rebell auf vier Pfoten | Band 3 von Alexander Laubenthal
Band 3: aus der Reihe "Hovawart - alles andere ist Hund" mit der Checkerin vom Niederrhein und Jessie der Rakete

11,99 

inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Buch | Hovawart - alles andere ist Hund - Band 1 von Alexander Laubenthal
Band 1: "Hovawart - alles andere ist Hund" von Tut-Nixen und anderen Hundebegegnungen

11,99 

inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Buch - Hovawart - Alles andere ist Hund | Band 2 von Alexander Laubenthal
Band 2: "Hovawart - alles andere ist Hund". Neue Geschichten aus dem Gebiet 'Alles Meins'

11,99 

inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Hans-Jürg Winistörfer
18.08.2022, 08.11 Uhr
Lieber Alex es war und ist mir eine Ehre, das Vorwort für dein drittes Buch zu schreiben. DANKE fürs Vertrauen und viel Erfolg Hans-Jürg
Antworten
Michael Pachael
07.10.2022, 20.05 Uhr
Hallo, natürlich habe ich mir gleich das neue Buch gekauft. Geht gar nicht anders, wenn man die ersten beiden schon kennt. Über die ersten beiden Kapitel konnte ich wieder schön schmunzeln. Dann habe ich an einem der ersten verregneten Nachmittage nach diesem Sommer "November Regen" gelesen - und Rotz und Wassergeheult. Nahezu genau diese Situation hatte ich am 23. Mai, als meine geliebte Mischlingshündin Kimba für immer von uns gegangen ist. Ich hab schon wieder Wasser in den Augen... Trotzdem, Alex mach weiter so, tolle Geschichten aus dem prallen Hovileben. Meistens Lustig und zum Schmunzeln, manchmal halt auch traurig - wie das Leben so ist. Hovistarke Grüße Michael mit Wanya und Malia
Antworten

Schreibe einen Kommentar