So viel sollte dein Hund täglich trinken!

Die Menge hängt von mehreren Faktoren ab, zum Beispiel von der Außentemperatur, der Aktivität deines Hundes, seinem Gewicht und dem Futter.

Ein großer, aktiver Hund, der ausschließlich Trockenfutter zu sich nimmt, braucht mehr Wasser als ein kleiner Hund, der hauptsächlich Nassfutter bekommt.

Aber wieviel sollte mein Hund denn nun trinken?

Der Wasserbedarf ist abhängig von der Fütterung. Als ungefährer Richtwert gilt:
Trockenfutter: 40 bis 50 ml Trinkwasser pro kg des Körpergewichts
Nassfutter: 5 bis 10 ml/kg Körpergewicht.

Nehmen wir mal an, dein Hund wiegt 30 kg und frisst ausschließlich Trockenfutter. Dann braucht er 1,2 bis 1,5 Liter pro Tag. Bei hohen Außentemperaturen oder wenn dein Hund sehr aktiv war, braucht er wesentlich mehr Wasser.

Mein Hund trinkt zu wenig, was tun?

Generell sollte es einmal bei deinem Tierarzt abgeklärt werden, ob evtl. Erkrankungen vorliegen. Dies gilt auch, wenn dein Hund extrem viel säuft. Oder in letzter Zeit auffällig wenig oder zu viel säuft.

Die simpelste Art, deinem Hund Wasser zu geben, ist, auf Nassfutter umzustellen (ca. 70-80 % Wasseranteil) anstatt Trockenfutter (ca. 7–10 % Wasseranteil). Ob eine Futterumstellung ratsam ist, muss du entscheiden. Wenn das nicht geht, kann man Trockenfutter auch mit etwas Wasser einweichen.

Viele mögen lieber Brackwasser, also Wasser, das abgestanden ist, zum Beispiel aus dem Gartenteich, Pfützen oder der Regentonne. Das mag zwar für den Hund lecker sein, aber abgestandenes Wasser kann auch gefährlich für deinen Hund sein.

Wir haben die besten Erfahrungen gemacht, indem wir ihm das Wasser „schmackhaft“ machen. In den Wassernapf einen Schuss Buttermilch, etwas Sud aus der Thunfischdose, ein Schuss aus dem Würstchenglas (Vorsicht sehr viel Salz), geriebenen Käse ins Wasser oder etwas Hüttenkäse oder Joghurt. Einfach mal das nehmen, was dein Hund sonst gerne mag. Gib auch Obst und Gemüse, beides enthält auch viel Wasser!
TIPP: Unsere Hunde lieben Wassermelonen.

Führe auf Wanderungen und Spaziergängen, je nach Länge und Aussentemperatur, immer Wasser mit!!!

Wie immer gilt, Erkrankungen und Auffälligkeiten sollten unverzüglich mit dem Tierarzt besprochen werden.

In diesem Sinne, auf ein langes Hundeleben.

Zum Blog-Beitrag passende Produkte

Wassernapf Zippy | Klein, leicht und faltbar
Mit nur 41g und 1,4Liter Fassungsvermögen ist dieser faltbare Wassernapf ein ganz Großer auf deinen Reisen.

12,95 

inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Edel-Napf | handgefertigt aus Naturstein
Wenn Design auf Natur trifft! Natürliche Kühleigenschaft und antibakteriell

94,00 

inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Wasserflasche | Unterwegs Dich und den Hund versorgen
Die Wasserflasche mit dem abnehmbaren Napf - Eine echte Team-Flasche

16,95 

inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Schreibe einen Kommentar