Story-Blog | Trip-Blog

Kühlweste für den Hund

Nutzt den Verdunstungseffekt zum Kühlen

Im Handel findet man immer wieder Kühldecken, auf die der Hund sich legen soll. Ich kenne keinen Hund der sich gerne darauf legt. Denn diese Decken sind zu kalt und geben eine permanente Kälte an den Hund ab. Und gerade die empfindlichen Weichteile werden hier zu stark gekühlt. Auch von den Kühlhalsbändern ist dringend abzuraten.

Wir bieten Euch eine Kühldecke, die den Effekt der Verdunstung des Wassers nutzt.

Wir kennen das doch alle. Bei großer Hitze bleibt unser Hund am liebsten auf den Fliesen im Haus.
Jedoch ist dies nicht immer möglich, was machen wir im Urlaub?

Hier kann die Kühlweste eine Erleichterung dem Hund bieten. Gerade ältere Hunde werden dankbar sein.
Befeuchte die Weste einfach mit kaltem Wasser, wringe sie aus und schnalle sie deinem Hund an. Wenn das Wasser verdunstet, nimmt es die Körperwärme deines Hundes mit und hält ihn kühl. Befeuchte so oft wie nötig.

Die Kühlweste kann auch unter einem Geschirr getragen werden. Schau dir unser kurzes Video dazu an

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share on facebook
Facebook
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar